Kostenlose Produkt-Vorführung buchen
Ich benötige einen Dampfsauger für folgenden Bereich
Terminvereinbarung
Terminanfrage für Produktvorführung
Die Terminvereinbarung bitte per
Kostenlose Produkt-Vorführung buchen
Kontaktdaten
Felder mit * sind Pflichtfelder
bestpractice
Blue Evolution S+
Reinigung
Hygiene
Green Cleaning
Einzelhandel
Lebensmittelbranche

Großhändler schreibt Hygiene groß

Selgros Fürth optimiert Reinigung mit Blue Evolution S+ von beam

Fürth/Altenstadt (jm). Mit Volldampf zum perfekten Großhandels-Hygienekonzept: Für noch mehr Sauberkeit im eigenen Markt vertraut das Team von Selgros Fürth ab sofort auf Trockendampf. Schlüssel zum Erfolg ist das Dampfsaugsystem Blue Evolution S+ der beam GmbH aus Altenstadt. Von den Verdampfern der Kühlhäuser über die Kühltechnik im Markt und im Lager bis hin zu den Rüttelfliesen in der Metzgerei: All diese Flächen reinigen Haustechniker Ralph Seibt und seine Mitarbeitenden täglich mit dem beam-System. Es kombiniert 180 Grad heißen Trockendampf mit UVC-Bestrahlung im Wasserfilter und macht so selbst hartnäckigsten Verschmutzungen sowie Keimen, Bakterien und Viren den Garaus. Dabei schont es auch noch die Umwelt: Denn das Dampfsaugsystem kommt völlig ohne Chemie aus und spart große Mengen an Wasser. Dass es dabei höchsten Hygieneansprüchen genügt, ist wissenschaftlich belegt: Die Geräte der Blue-Evolution-Serie sind nach dem strengen HACCP-Standard zertifiziert und überzeugen auch beim 4-Felder-Test auf ganzer Linie.

Sorgt für Spitzenhygiene im Selgros Fürth: Der Blue-Evolution S+ von beam. Foto: Daniel Karmann/beam.

Mit seinen 38 Märkten in Deutschland gehört der Selbstbedienungsgroßhandel Selgros zu den führenden Anbietern im Cash & Carry-Segment. 1959 begründet, beschäftigt Selgros in Deutschland rund 4000 Mitarbeiter und gehört zu Transgourmet Deutschland. Das Unternehmen bietet gewerblichen Kunden aus Gastronomie, Einzelhandel und anderen Gewerben ein umfassendes Food- und Non-Food-Angebot. Als erster Markt der Großhandelskette vertraut Selgros Fürth bei der Reinigung nun auf das Dampfsaugsystem Blue Evolution S+ von beam.

„Unsere Kunden müssen sich auf uns als ihren starken Partner im Großhandel kompromisslos verlassen können. Darum haben wir höchste Ansprüche an uns selbst – sowohl in Bezug auf die Qualität von Ware und Service, als auch auf die Hygiene in unserem Markt und im Lager. Mit dem Blue Evolution S+ von beam haben wir die Hygiene in unserem Betrieb auf ein völlig neues Höchstlevel angehoben“, sagt Ralph Seibt, Haustechniker im Selgros-Markt in Fürth.

Bei der Reinigung der Kühltechnik spart sich das Selgros-Team nun täglich viel Zeit. Foto: Daniel Karmann/beam.

Kostenlose Vorführung genutzt

Über ein Video auf LinkedIn war die Geschäftsleitung von Selgros Fürth auf beam aufmerksam geworden und sofort begeistert. Als beam-Geschäftsführer Marco Wiedemann dann anbot, das Gerät in Fürth unverbindlich vorzustellen, hat das Selgros-Team gleich zugesagt: „Bei uns stehen regelmäßig der TÜV, Eurofins und das Veterinäramt vor der Tür und führen unangekündigte Inspektionen im Markt durch. Auch unseren Kunden gegenüber sind wir in der Pflicht, dass die Hygiene bei uns wirklich immer stimmt. Da war natürlich klar, dass wir die Chance nutzen um zu sehen, ob wir unsere Reinigungsprozesse und -ergebnisse weiter optimieren können“, so Seibt.

Wow-Effekt im Markt

Bei der Produktvorführung im Markt kamen Seibt und sein Team aus dem Staunen nicht mehr heraus. Ein besonderes Highlight war für ihn die Reinigung der Kühltechnik: Die Kühltruhen bei Selgros Fürth sind in ihrer Umrandung mit einem Gummistreifen eingefasst. Um hier nicht nur oberflächlich zu reinigen, musste man den Gummistreifen bisher aufwändig ausbauen. Diesen Schritt können sich Seibt und seine Mitarbeitenden ab sofort sparen: „Durch den Dampf des beam-Systems wurden die Fugen am Gerät einfach freigeblasen. Ich war wirklich sprachlos, wie man aus einem für uns sauberen Kühlmöbel mit Trockendampf noch viel mehr Schmutz lösen kann“, so Seibt.

Nach der Reinigung mit beam steht dem Einkaufserlebnis mit dem vollen Durchblick nichts mehr im Weg. Foto: Daniel Karmann/beam.

Kühlhaus innen und außen sauber – ohne Abtauen

Auch in den Kühlhäusern von Selgros Fürth hat das beam-System gezeigt, was es kann: Durch den stetigen Luftaustausch an den Verdampfern von Kühlhäusern sammelt sich unweigerlich jede Menge Dreck an den Lüftungsabdeckungen. Um diese zu reinigen, musste Ralph Seibt bislang externe Reinigungsfirmen engagieren. „Mit dem Blue Evolution S+ hat Marco Wiedemann die Verdampfer ganz einfach selbst sauber gemacht – und das in wenigen Sekunden. Dass wir die Lüftungsabdeckungen unserer Kühlhäuser ab sofort ganz flexibel selbst reinigen können, spart uns regelmäßig Geld. Und durch den sanften Druck des Trockendampfs besteht wirklich keine Gefahr, die empfindliche Kühltechnik zu beschädigen“, so Seibt.

Mit seinem großen Zubehörset ist der Blue-Evolution S+ für jede Oberfläche gewappnet. Foto: Daniel Karmann/beam.

Saubere Technik, stabile Kühlleistung

Durch die Reinigung mit beam sichert sich Selgros Fürth die Funktionalität der Kühltechnik und spart dabei auch noch Energiekosten. Denn verschmutzte Kühlanlagen können nicht richtig arbeiten und benötigen dadurch immer mehr Strom, um dieselbe Leistung zu bringen. Ist die Verschmutzung zu groß, kann sogar das gesamte System überhitzen und ausfallen. Das weiß auch Robert Wiedemann, der die beam GmbH zusammen mit seinem Sohn Marco als Geschäftsführer leitet: „Ist die Anlage erst einmal ausgefallen, muss man den Großteil der Ware wegwerfen und damit Unmengen an Geld verbrennen – gerade in Großhandelsmärkten wäre das natürlich der Supergau. Mit gut gewarteter Kühltechnik sichern verantwortungsvolle Betriebe wie Selgros Fürth ihre Abläufe. Und das merkt man auch im Geldbeutel“.

Auch in der MoPro-Abteilung kommt der Blue-Evolution S+ täglich zum Einsatz. Foto: Daniel Karmann/beam.

Rasche Amortisation

Auch Ralph Seibt ist sich sicher, dass sich die Investition in das Dampfsaugsystem schnell bezahlt macht: „Durch die tägliche Zeitersparnis in der Reinigung und die wegfallenden Kosten für Reinigungsdienstleister, Reinigungsmittel und Reparaturen von defekter Kühltechnik wird sich das Gerät bereits in kurzer Zeit amortisiert haben. Ich habe meinen Kollegen aus den anderen Selgros-Märkten schon längst empfohlen, auch auf die Reinigung mit beam umzusteigen“.

Mit heißem Trockendampf wird die empfindliche Technik schonend sauber gebeamt. Foto: Daniel Karmann/beam.

Enorme Zeitersparnis

Mit dem Dampfsaugsystem sparen sich Ralph Seibt und seine Mitarbeiter auch viel Zeit: Wollte das Selgros-Team die Kühlhäuser bisher reinigen, musste es sie komplett abtauen und ausräumen. Mit dem beam-System kann es nun jederzeit flexibel loslegen und Wände, Decken und Böden schnell sauberbeamen. Möglich macht es die Reinigung mit bis zu 180 Grad heißem Trockendampf und einem Dampfdruck von bis zu 10,0 bar: Durch die Umwandlung von Wasser in Trockendampf werden für die Reinigung von einer 100 m2 großen Fläche gerade mal drei Liter Wasser benötigt. Und da das beam-System in einem Arbeitsgang dampft, saugt und wischt, ist auch der Wassereintrag verschwindend gering – so können sich bei der Reinigung keine Vereisungen bilden.

Mit seinem großen Zubehörset ist der Blue-Evolution S+ für jede Oberfläche gewappnet. Foto: Daniel Karmann/beam.

Schimmelkiller in der MoPro-Abteilung

In vielen Bereichen kämpfen Großmärkte mit denselben hygienetechnischen Herausforderungen wie der Einzelhandel: „Gerade in der MoPro-Abteilung muss ein besonderes Augenmerk auf die Hygiene gelegt werden. Ausgelaufene Milchprodukte wie Joghurt oder Mozzarella werden hier schnell zum Nährboden für Bakterien und Schimmel – und auch hinter den Rückwänden von Kühlregalen und in den Fugen im Kühlhaus bildet sich zwangsläufig Schwarzschimmel. Noch dazu bleiben häufig Kartonrückstände auf den feuchten Oberflächen der Kühlregale kleben. Mit der Power unserer Dampfsaugsysteme sind diese Verschmutzungen schnell beseitigt und das Einkaufserlebnis der Großkunden wird nicht unnötig behindert“, so Robert Wiedemann. Auch an den Frischetheken hilft der Trockendampf: Hier lassen sich Fleischsaft, Fette und Fischöl jederzeit rückstandslos wegbeamen. Und das ganz ohne Chemie.

Mit seinem großen Zubehörset ist der Blue-Evolution S+ für jede Oberfläche gewappnet. Foto: Daniel Karmann/beam.

Green Cleaning macht den Unterschied

Für Seibt und sein Team spielte auch die umweltschonende Arbeitsweise der beam-Systeme eine große Rolle in der Kaufentscheidung: Ein verantwortungsbewusster Umgang mit der Umwelt ist für Selgros eine der tragenden Säulen, die das Unternehmen zum nachhaltigsten Player in der Branche machen sollen. Mit seinem innovativen Green-Cleaning-Ansatz trifft der Blue Evolution S+ da genau ins Schwarze: Im Vergleich zur herkömmlichen Reinigung mit Lappen und Eimer spart das Dampfsaugsystem über 90% an Wasser. Und noch dazu kommt das Gerät trotz geringem Wasserverbrauch komplett ohne chemische Reinigungsmittel aus.

Bei der Reinigung der Kühltechnik spart sich das Selgros-Team nun täglich viel Zeit. Foto: Daniel Karmann/beam.

Verzicht auf Chemie

„Unsere Dampfsaugsysteme beweisen, das Wasser das einzige Reinigungsmittel ist, das Sie brauchen“, so beam-Geschäftsführer Marco Wiedemann. Da die Blue-Evolution-Geräte zusätzlich mit UVC-Licht arbeiten, wirken sie gleich doppelt gegen Keime, Bakterien und Viren. Bei der Reduktion der Keimzahl stehen sie Geräten, die Biozide oder chemische Substanzen wie Tenside verwenden, in nichts nach.

Das beeindruckt Ralph Seibt besonders: „Wir reinigen seit der Anschaffung täglich mit dem beam-System. Und überall, wo der Blue Evolution S+ zum Einsatz kommt, können wir jetzt getrost auf Reinigungschemikalien verzichten. Aufs Jahr gerechnet macht der tägliche Verzicht auf Chemie wirklich einen riesigen Unterschied für die Umwelt“.

Über die Blue-Evolution-Serie von beam:
Mit ihrer innovativen Blue-Evolution-Serie erobert die beam GmbH derzeit eine Branche nach der anderen. Von der Lebensmittelproduktion über die Hotellerie, Gastronomie, Industrie und das Handwerk: Die Dampfsaugsysteme gelten als das Maß der Dinge, wenn es um die effiziente und chemiefreie Reinigung geht. Dass sie höchsten Hygieneansprüchen genügen, ist wissenschaftlich belegt: So wird die Blue-Evolution-Serie nicht nur dem strengen HACCP-Standard gerecht, sondern überzeugt auch beim 4-Felder-Test auf ganzer Linie.

Je nach Anforderung kann der Anwender aus drei Varianten wählen: Der Blue Evolution S+ schafft eine Leistung von 3.500 Watt und arbeitet mit einem Druck von bis zu 10,0 bar sowie einer Dampftemperatur von bis zu 180 Grad. Als echtes Kraftpaket präsentiert sich der Blue XL+ mit Kraftstromanschluss, der mit 7.200 Watt überzeugt und ebenfalls mit bis 10,0 bar und bis zu 180 Grad arbeitet. Für die effiziente Maschinenreinigung bietet beam außerdem den Blue Evolution XXL an. Der Dampfreiniger arbeitet mit 18 Kilowatt, einem Druck von 10,0 bar sowie einem Minimum an Feuchtigkeit, sodass Kugellager, Umlenkrollen und Kettenantriebe geschont werden.

Der Blue Evolution S+ und der Blue Evolution XL+ sind mit einem robusten Edelstahl-Gehäuse und vier frei beweglichen Lenkrollen ausgestattet. Die Multifunktionsgeräte verfügen außerdem über verschiedene Aufsatzdüsen und ihr Dampfdruck kann so reguliert werden, dass alle Oberflächen gründlich und schonend gesäubert werden können. Weiterer Pluspunkt in der Praxis: Alle Modelle verfügen über ein zusätzliches Heißwassermodul für hartnäckigste Verschmutzungen. Als Besonderheit warten sie zudem mit einem Blaulicht-Effekt auf, bei dem Keime keine Chance haben. Denn die gelösten Schmutzpartikel landen im Wasserfilter und werden im Wasser gebunden. Die darin enthaltenen Keime werden dann über das UV-Blaulicht abgetötet.

Autor: Marcus Wiesenhöfer