Kostenlose Produkt-Vorführung buchen
Ich benötige einen Dampfsauger für folgenden Bereich
Terminvereinbarung
Terminanfrage für Produktvorführung
Die Terminvereinbarung bitte per
Kostenlose Produkt-Vorführung buchen
Kontaktdaten
Felder mit * sind Pflichtfelder
bestpractice
Blue Evolution S+
beam edition UVC
Dampfsaugen
Reinigung
Green Cleaning
Hygiene
Best Practice Beispiel
Gastronomie & Hotellerie

Mit Trockendampf zum Nordic-Swan-Label

Scandic Hotel am Hafenpark vertraut auf Dampfsaugsysteme von beam

Frankfurt/Altenstadt (jm). Mit Green Cleaning zum begehrten Ökolabel: Wie die gesamte Hotelkette, so orientiert sich das neue Scandic-Hotel Hafenpark in Frankfurtan den Nachhaltigkeitsstandards des Nordic-Swan-Ökolabels, das etwa dem „Blauen Engel“ in Deutschland entspricht. Die Zertifizierung ist bereits beantragt. Auch in der Reinigung stehen daher alle Zeichen auf Nachhaltigkeit, denn hier vertrauen Executive Housekeeping Manager Felix Kreuzer und sein Team auf die Dampfsaugsysteme edition UVC und Blue Evolution S+ von beam. Diese arbeiten mit heißem Trockendampf und UVC-Bestrahlung im Wasserfilter und beseitigen so im Gym, den 14 Tagungsräumen und auf den empfindlichen Holzböden des Vier-Sterne-Hotels in Frankfurt selbst hartnäckigste Verschmutzungen. Schon in der Bauphase des Hotels haben die beam-Systeme einen bleibenden Eindruck hinterlassen: Denn mit ihnen hat das Scandic-Team den Baustaub ganz einfach weggebeamt, sodass die Zimmer pünktlich zur Eröffnung super sauber waren.

Mit seinen verschiedenen Aufsätzen ist das Dampfsaugsystem perfekt geeignet für die Reinigung der Oberflächen im Scandic Hotel. Foto: Ingo Jensen/beam

„In unserem Hotel kommen die Dampfsaugsysteme von beam wirklich wie gerufen. Sie haben uns bereits vor unserer Neueröffnung das Leben erleichtert und sind jetzt nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken: Mit ihnen sparen wir viel Wasser und verzichten dort, wo gebeamt wird, auch noch komplett auf chemische Reinigungsmittel. So werden wir auch in der Reinigung den strengen Nachhaltigkeitsstandards unserer Hotelkette gerecht“, sagt Felix Kreuzer.

Die Scandic-Hotelkette lebt Nachhaltigkeit schon seit Jahrzehnten: Bereits 1999 wurde das erste Scandic Hotel mit dem hoch angesehenen Nordic-Swan-Eco-Label ausgezeichnet. Vom Bekanntheitsgrad ist das Label in Skandinavien mit dem Blauen Engel hierzulande vergleichbar. Auch Felix Kreuzer und sein Team orientieren sich an den Nachhaltigkeitsstandards des Nordic Swan.

Mit seinem nachhaltigen Green-Cleaning-Konzept rennt der Qualitätshersteller beam aus Altenstadt bei Felix Kreuzer und seinem Team offene Türen ein: „Dank beam haben wir den Wasserverbrauch bei der Reinigung unseres Gyms, unserer Tagungsräume, sowie unserer Holzböden auf ein Minimum reduziert“, so Kreuzer. Durch die Umwandlung von Wasser in Trockendampf werden für die Reinigung einer 100m2 großen Fläche gerade einmal drei Liter Wasser benötigt.

Mit stufenlos angepasster Dampfpower reinigt der Blue Evolution S+ selbst empfindliche Oberflächen schonend. Foto: Ingo Jensen/beam

Von Beginn an nachhaltig

Bereits in der Planung des neuen Hotels ließ das Scandic-Team seine nachhaltige Unternehmensphilosophie in die Reinigung einfließen. „Es war klar, dass wir mit so wenig Chemie wie möglich reinigen wollen. Wir haben uns direkt nach einem Dampfsaugsystem erkundigt, das unsere Anforderungen erfüllt. So wurde unser Direktor Heiko Kain auf beam und das umweltfreundliche Green-Cleaning-Konzept aufmerksam“, sagt Felix Kreuzer.

Weil die Bauarbeiten im Hafenpark noch im vollen Gange waren, fand der Vorführtermin der beam-Systeme im Schwesterhotel am Frankfurter Museumsufer statt. Das Team war begeistert und entschloss sich sowohl für ein System von Typ edition UVC, als auch ein Gerät von Typ Blue Evolution S+. Dieses ist HACCP-zertifiziert und damit auch für den Einsatz in der Lebensmittelbranche zugelassen. Entscheidend für den Executive Housekeeping Manager: „Bereits beim edition UVC wird gleichzeitig gedampft und gesaugt. So können wir je nach Einsatzort flexibel zwischen zwei Gerätegrößen wählen und sorgen immer für hervorragende Hygiene“. Kurz bevor das Hotel fertiggestellt wurde, zogen die Dampfsaugsysteme in den Hafenpark um und das dortige Team erhielt vom beam-Außendienst eine separate Einweisung. 

Auch die empfindlichen Holzböden im Gym sind nach der Reinigung mit beam wieder blitzsauber. Foto: Ingo Jensen/beam

Baustaub landet im Wasserfilter

Bereits vor der Hoteleröffnung im Frühling 2023 waren die Dampfsaugsysteme von beam im Hafenpark voll eingespannt: Zum Ende der Bauarbeiten führte das Scandic-Team die Grundreinigungen von Restaurant, Lobby und Zimmern mit den beam-Systemen durch. Der Schlüssel zur sauberen Abschlussreinigung war der integrierte Wasserfilter der Dampfsaugsysteme. Dort wurde der eingesaugte Baustaub gebunden, also nicht neu aufgewirbelt oder verschmiert.

„Wir haben mit den beam-Systemen im Endeffekt eine Bau-Endreinigung gemacht. Anfangs hatten wir es nur mit dem Mopp versucht, aber damit kommt man nicht weit – der Dreck wird ja nur verteilt. Da waren die beiden Dampfsauger wirklich Gold wert. Und: Sie haben die gesamte Endreinigung einwandfrei überstanden“, sagt Felix Kreuzer.

Mit seinen verschiedenen Aufsätzen ist das Dampfsaugsystem perfekt geeignet für die Reinigung der Oberflächen im Scandic Hotel. Foto: Ingo Jensen/beam

Frische, die man spürt

Mit der Eröffnung des Scandic-Hotels am Hafenpark sind die Dampfsaugsysteme voll im Hotel-Alltag angekommen, zum Beispiel im viel frequentierten Konferenzbereich: „Unsere 14 Tagungsräume bieten Platz für hunderte Menschen. Da kommt es schnell mal vor, dass etwas Kaffee oder Saft daneben geht. Damit keine unschönen Flecken zurückbleiben, beamen wir die Überreste hier mit heißem Trockendampf weg“, so Kreuzer.

Auch im Gym des Scandic Hotels am Hafenpark kommen die Dampfsaugsysteme täglich zum Einsatz. Sportliche Hotelgäste können sich also beim Training und der darauffolgenden Dusche auf absolute Spitzenhygiene und ein frisches Raumklima verlassen.

Die Böden im Sanitärbereich des Gyms sind dank heißem Trockendampf schnell wieder trocken. Foto: Ingo Jensen/beam

Die empfindlichen Holzböden im Scandic Hafenpark werden ebenfalls schonend mit heißem Trockendampf gereinigt „Gerade bei Holzböden muss man vorsichtig mit Flüssigkeiten sein. Aber ich habe es getestet – bei der Reinigung mit Trockendampf tritt im Endeffekt kaum Wasser aus. Toll, dass man die Dampfmenge stufenlos regulieren kann. So können wir unsere Holzböden guten Gewissens mit niedriger Dampfpower reinigen“, so Felix Kreuzer.

So funktioniert’s: Die Dampfsaugsysteme von beam kombinieren bis zu 180 Grad heißen Trockendampf mit bis zu 10,0 bar Dampfdruck und machen so selbst hartnäckigsten Verschmutzungen den Garaus. Durch die innovative UVC-Bestrahlung im Wasserfilter wird die Raumluft außerdem mitgewaschen: Die gelösten Schmutzpartikel werden im Wasser gebunden, das UVC-Licht tötet Keime ab und inaktiviert Viren.

beam-Geschäftsführer Robert Wiedemann weiß genau, wie wichtig ein gesundes Raumklima ist: „Natürlich haben die Gäste im Scandic Hotel hohe Ansprüche an die Hygiene – nur so kann man sich beim Training im Gym oder bei Tagungen wohl fühlen und ausreichend konzentrieren. Unsere Dampfsaugsysteme machen nicht nur Schweißgeruch und Kaffeeflecken den Garaus, sondern auch Keimen und Viren. Diese angenehme natürliche Frische spürt man sofort, wenn man in einen frisch gebeamten Raum kommt“.

Autor: Marcus Wiesenhöfer